Sichtbeton

Gestaltungselement des Jahrhunderts

Erfahren Sie alles über Sichtbeton

Der schon seit seiner Entstehung beliebte Baustoff Beton findet immer größeren Beifall. Neben der Verwendung für gewerbliche und öffentliche Bauten ist Sichtbeton auch im Wohnungsbau immer häufiger anzutreffen. Zuletzt begleitet der Baustoff, in Form ästhetisch anspruchsvoller Möbel, den Nutzer sogar bis ins kleinste Detail des Hauses. Hinter einem lobenswerten Ergebnis steht viel Arbeit und Koordination. Der Fachplaner ist aufgefordert, sämtliche Details zu berücksichtigen und bereits bei der Ausschreibung das Ergebnis klar und eindeutig zu definieren. Die Zusammenarbeit mit Betontechnologen und geschulten Fachfirmen ist unabdingbar. Das Sichtbeton-Forum richtet sich an Planer, Bauherren, ausführende Firmen sowie auch an Studenten. Häufig gestellte Fragen und deren Antworten sollen über die Internet-Plattform laufen, deren Aufgabe es ist, einen Pool aus informativen und nützlichen Hinweisen zu bilden.

Definition von Sichtbeton

Der Begriff "Sichtbeton" bzw. "Sichtbeton-Optik" ist nicht genormt, so dass alles was
a) man nicht messen, wiegen kann,
b) nicht in einer DIN-Vorschrift steht,
c) nicht "eindeutig und erschöpfend" zwischen AG/AN vereinbart wurde,
subjektiv beurteilt werden muss. Jede Ansichtsfläche ist hinsichtlich des Aussehens ein Unikat aufgrund
a) zulässiger Maßtoleranzen
b) Witterungsbedingungen usw.
Die Bewertung, ob z.B. Sichtbeton "üblich" ist und ob die Ausführung der Leistung entspricht, die der Auftraggeber "erwarten" kann, bedarf eines erfahrenen Beton-Sachverständigen.

Artikel zum Thema Sichtbeton

Sichtbetonklassen

Sichtbeton kann in vier Klassen unterschieden werden. Diese Sichtbetonklassen sind im DBV VDZ Merkblatt Sichtbeton definiert.

Betonkosmetik

Optische Mängel im Sichtbeton können nachträglich behandelt werden, um Ausführungsfehler auszubessern.

Sichtbeton Betrachtung

Was ist bei der ordnungsgemäßen Sichtprüfung von Sichtbetonflächen zu beachten?

Tropfkanten

Ob mit oder ohne Überstand von Blechabdeckungen, mit sog. „Tropfkanten“ an äußeren Fenster-bänken, usw. kommt es mehr oder weniger immer zur Feuchtebelastung bzw. zu ungleichmäßigen Verschmutzungen von Sichtbeton-Fassadenflächen.